FANDOM


Anno 1701 ist ein Spiel von Related Designs für den PC. Später erschienen ein Add-on und eine Version für den Nintendo DS. Es ist ein Aufbau-Simulationsspiel mit Strategieelementen und der dritte Teil der Anno-Reihe.

GameplayBearbeiten

Es gibt mehrere Spielmodi: Endlosspiel, Szenarien und, im Add-on, Kampagnen. Diese laufen jedoch zu großen Teilen ähnlich ab.

Allgemeiner AblaufBearbeiten

Der Spieler beginnt mit einem Schiff auf See. Mit diesem wird eine zum Besiedeln geeignete Insel gesucht und dort ein Warenkontor errichtet. Durch einfache Betriebe wie Holzfäller und Fischer werden Grundbedürfnisse der Bevölkerung befriedigt. Die Grenzen des besiedelbaren Gebietes auf der Insel können mittels Markthäuser erweitert werden. Damit Siedler auf der eigenen Insel sesshaft werden können, wird zunächst ein Dorfzentrum benötigt, um das dann die Häuser angelegt werden können. Nach Erreichen bestimmter Bedingungen[6] ist es möglich, die Bevölkerung auf die nächste Stufe aufsteigen zu lassen. Dadurch steigt die Bevölkerungszahl, was zu vermehrten Steuereinnahmen führt und wenn bestimmte Zahlen erreicht sind, können neue Arten von Gebäuden errichtet werden.[7][8]

VölkerBearbeiten

Es gibt vier verschiedene Völker im Spiel, mit denen Handel getrieben und Bündnisse geschlossen werden können. Als Verbündete können sie spezielle Fähigkeiten gegen die Gegner des Spielers einsetzen, wie die Schwächung der Bevölkerung oder das Vernichten der Ernte. Bei allen Völkern ist die Art der angebotenen und gewünschten Waren anders. Die vier Völker sind[9]:

  • Inder
  • Chinesen
  • Irokesen
  • Azteken

VersionenBearbeiten

Anno 1701: Der Fluch des DrachenBearbeiten

ANNO 1701

Der Fluch des Drachen ist das einzige Add-on zu Anno 1701. Es beinhaltet eine Kampagne, die elf Missionen umfasst, und es wurden vier neue Mitspieler hinzugefügt. Außerdem wurde das Bau-Menü um vier Prunkobjekte erweitert und eine weitere Naturkatastrophe, herabstürzende Meteoriten, wurde beigefügt. Weiterhin wurde ein Level-Editor in das Spiel integriert und es gibt zwei neue Mini-Missionen beim fahrenden Händler, das Finden eines verschollenen Schiffes und das Eskortieren eines Schiffes über die Gebietskarte.[10]

Anno 1701 (DS)Bearbeiten

Anno 1701 nds cover

Anno 1701 (DS) ist eine leicht vereinfachte Version von Anno 1701 für den Nintendo DS. So gibt es weniger Produktionsbetriebe und weniger militärische Einheiten. Das Spiel beinhaltet drei verschiedene Spielmodi. Diese sind das Endlosspiel, die Kampagne, welche 15 Missionen beinhaltet, und der Mehrspielermodus, in dem bis zu vier Spieler gegeneinander spielen können.[11]

VideosBearbeiten

ANNO 1701 Trailer deutsch01:57

ANNO 1701 Trailer deutsch

Trailer zu Anno 1701 (DS)


QuellenBearbeiten

  1. ^ a b deutsches Releasedatum von Anno 1701. Abgerufen am 3. November 2013.
  2. ^ a b c internationale Releasedaten von Anno 1701. Abgerufen am 3. November 2013.
  3. ^ deutsches Releasedatum des Add-ons zu Anno 1701. Abgerufen am 3. November 2013.
  4. ^ internationale Releasedaten der DS-Version von Anno 1701. Abgerufen am 3. November 2013.
  5. ^ deutsches Releasedatum der DS-Version von Anno 1701. Abgerufen am 3. November 2013.
  6. ^ Bedürfnisse der Bevölkerung. Abgerufen am 7. November 2013.
  7. ^ Produktionsbetriebe in. Abgerufen am 7. November 2013.
  8. ^ Öffentliche Gebäude in. Abgerufen am 7. November 2013.
  9. ^ Völker in. Abgerufen am 8. November 2013.
  10. ^ Informationen zu Der Fluch des Drachen. Abgerufen am 8. November 2013.
  11. ^ Informationen zur DS-Version von. Abgerufen am 9. November 2013.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.