FANDOM


  • Laserpferd


    Algorithmen und künstliche Intelligenz haben es der Wissenschaft deutlich leichter gemacht, große Datensätze zu verarbeiten. Projekte wie der Menschliche Protein-Atlas (HPA), in dem Millionen von Datensätzen ausgewertet werden, wären ohne Maschinenlernen kaum denkbar. Um die Präzision dieser Vorgänge zu gewährleisten, braucht es allerdings immer noch eine undenkbar große Menge an manuell klassifizierten Ausgangsdaten. Dazu wird oft auf die sogenannte „Citizen Science” zurückgegriffen – wissenschaftliches Crowdsourcing. Doch wo findet man freiwillige Helfer, die Durchhaltevermögen haben und an Wissenschaft interessiert sind? Die Antwort ist so naheliegend, aber dennoch so absurd: Im Weltraum-MMO EVE Online.

    Auf der diesjährigen Entwicklerkonf…


    Ganzen Beitrag lesen >
  • Laserpferd


    Im Rahmen der Gamescom hatten wir Gelegenheit, uns mit TaleWorlds-Gründer Armağan Yavuz über die Entwicklung von Mount & Blade II: Bannerlord und die auf der Gamescom gezeigte Demo zu unterhalten. Dabei haben wir vieles über geplante Features, den Multiplayer-Modus und die Spielmechaniken und Quests gelernt. Nur ein Releasedatum konnten wir dem Schöpfer der Serie leider nicht entlocken, aber damit hat vermutlich auch niemand gerechnet. In diesem Artikel findest du das ungekürzte Interview, übersetzt aus dem Englischen – ergänzend dazu empfehlen wir auch, einen Blick auf unsere Eindrücke von der Gamescom-Demo zu werfen.


    FANDOM: Mir ist in der Demo aufgefallen, dass die Quest-Vielfalt in Bannerlord viel größer ist, als in den vorherigen Titeln. Ka…


    Ganzen Beitrag lesen >
  • Laserpferd

    Ganze sechs Jahre ist es her, dass TaleWorlds im September 2012 Mount & Blade II: Bannerlord, den Nachfolger des beliebten Sandbox-Rollenspiels Mount & Blade: Warband, angekündigt hat. Seitdem hat die Community die Entwicklung des Rollenspiels gebannt verfolgt, mit allen Höhen und Tiefen. Auf der diesjährigen Gamescom konnte die Presse zum ersten mal den Einzelspieler-Modus anspielen, und auch wir haben natürlich die Gelegenheit genutzt, den Titel endlich in Aktion zu sehen. Hier ist unser kleiner Erfahrungsbericht aus der Welt von Calradia. Das dazugehörige Interview mit Studio-Gründer Armagan Yavuz findet ihr hier.

     


    Einer der spannendsten Aspekte der Spielereihe, die Charaktererstellung, wird in der Gamescom-Demo leider übersprungen, wenn…


    Ganzen Beitrag lesen >
  • ElBosso


    Als ich das erste Mal in die Augen der liebevoll lächelnden Banane namens Pedro blicken durfte, wusste ich, es war um mich geschehen. Ich kann mich auch noch ganz genau an unser gemeinsames Lied erinnern ... huch, wo kommen denn plötzlich die beiden Pistolen her? Und wieso hänge ich auf einmal kopfüber von einem Seil und schieße in Zeitlupe mithilfe einer Pfanne „über Bande“ bösen Buben in den Kopf? Vielleicht sollte ich von vorne beginnen ...

    My Friend Pedro hat seine Ursprünge in einem kleinen Flash-Spiel, entwickelt von Victor Agren, der als Ein-Mann-Entwicklerteam unter dem Namen „Deadtoast Entertainment“ auch die Neuauflage stemmt; unterstützt von mehreren Musikern, die den Soundtrack beisteuern. Ermöglicht wird das durch den Publisher…


    Ganzen Beitrag lesen >
  • Laserpferd


    Atmosphärische, storybasierte First-Person-Shooter ohne Multiplayermodus sind eine Seltenheit geworden, seit durch Call of Duty: Modern Warfare das Ende der Half-Life-2-Ära eingeläutet wurde. Das Metro-Franchise hält die Fackel jedoch tapfer weiter hoch und will mit Metro Exodus wieder Action, Story und postapokalyptische Stimmung kombinieren. Im Gepäck sind aber auch ein paar zeitgemäße Konzepte: Eine deutlich weniger lineare Spielwelt und ein größerer Fokus auf Crafting, sollen mehr spielerische Freiheit bieten. Ob diese Rechnung aufgeht, haben wir auf der Gamescom getestet.

    Bereits in der ersten Sekunde der Gamescom-Demo, wird deutlich, dass Metro Exodus erneut ein grafisches Meisterwerk ist. Die Spielwelt sieht nahezu fotorealistisch aus, und …


    Ganzen Beitrag lesen >
  • Laserpferd


    Anno 1602 war eines der ersten Computerspiele, die ich in meinem Leben gespielt habe. Auch wenn ich damals viel zu jung für ein komplexes Aufbaustrategiespiel war, haben mir die Atmosphäre und der Städtebau damals schon sehr gefallen. Selbst heute installiere ich noch gerne meine GOG-Version von 1602 und spiele eine gemütliche Runde Anno, während ich mich von dem genialen Soundtrack berieseln lasse. Dementsprechend war ich froh zu hören, dass Ubisoft und Blue Byte mit dem neuen Anno 1800 zu den Wurzeln der Anno-Serie zurückkehren wollen, mit 20 Jahren Anno-Entwicklung im Hinterkopf. Auf der Gamescom konnte ich mir selbst ein Bild davon machen, wie viel vom klassischen Anno-Gameplay in Anno 1800 steckt.

    Selbst wer vor mehr als einem Jahrzehnt aufgehör…


    Ganzen Beitrag lesen >
  • Laserpferd


    Rage 2 wird als Kombination aus zwei wichtigen Elementen beworben: Dem Open-World-Wahnsinn von Avalanche Studios (Just Cause, Max Payne) und der Shooter-Raffinesse von DOOM-Schöpfer id Software. Von der offenen Welt haben wir bisher noch nicht viel zu Gesicht bekommen, aber von den Feuergefechten konnten wir uns auf der Gamescom selbst ein Bild machen.

    Das Szenario ist denkbar einfach: Die Goon Squad, eine Gruppe chaotischer Plünderer in Neonfarben, hat eine Anlage übernommen, die wir zur Wiederbeschaffung eines im Weltraum gelagerten Eco-Pods brauchen. Es ist an uns, die Gegend von den Banditen zu befreien und ins Innere der Basis zu gelangen.

    Glücklicherweise haben wir dafür ein ansehnliches Arsenal an Waffen und Fähigkeiten: Neben einer Pis…


    Ganzen Beitrag lesen >
  • Spinelli313

    In der Psychoanalyse bezeichnet der Begriff "Transference", auf deutsch "Übertragung", den unbewussten Transfer von den eigenen Ängsten, Gefühlen oder Wünschen aus der Kindheit auf die Beziehungen zu anderen Menschen in der Gegenwart. Nach dieser Theorie suchen Personen, die als Kind zum Beispiel unter einem gewalttätigen Elternteil gelitten haben, auch als Erwachsene Verbindungen zu solchen Menschen, in der Hoffnung, die Dinge umdrehen zu können und so doch noch die Bestätigung zu bekommen, die ihnen in der Jugend verwehrt geblieben ist. Ihr findet die Vorstellung unangenehm? Genau das hat Ubisoft in Zusammenarbeit mit Elijah Woods Produktionsfirma SpectreVision genutzt, um den VR-Psychothriller Transference zu entwickeln, der die Spieler…

    Ganzen Beitrag lesen >
  • Springteufel


    Bandai Namco hatte auch dieses Jahr wieder ein hübsch-buntes Potpourri an „Double-A”-Titeln mit auf die Gamescom gebracht. In der Tradition des Unternehmens liegen dabei vor allen Dingen viel Anime-Fanservice (Jump Force, One Piece World Seeker) und andere Perlen, die sich einer festen Spielerschaft erfreuen (SoulCalibur VI).

    Und weil man es ja mittlerweile eher gewöhnt ist, dass die großen Ankündigungen kurz zuvor auf der E3 stattfinden, freute man sich umso mehr über eine waschechte Premiere auf der Gamescom: Das erste Mal wurde der Titel Man of Medan nicht nur vorgestellt, sondern konnte auch angespielt werden. Hinter diesem Titel stecken die Leute von Supermassive Games (Until Dawn) – und spielen genau ihre Expertise aus: Klassischen Horro…


    Ganzen Beitrag lesen >
  • Laserpferd


    Auf den ersten Blick wirkt Darksiders III wie eine Iteration des ersten Spiels: Die Erde durchlebt die von Krieg ausgelöste Apokalypse, und Protagonistin Fury, eine der vier apokalyptischen Reiter, muss die sieben Todsünden besiegen, die dabei auf der Erde entfesselt wurden. Auch wenn die Darksiders-DNA in Darksiders III sehr gut erkennbar ist, hat sich viel geändert, seit vor mehr als sechs Jahren das letzte Spiel der Reihe veröffentlicht wurde.

    Das fängt schon bei der Protagonistin an: Fury ist im Gegensatz zu ihren apokalyptischen Arbeitskollegen kein wuchtiger Koloss, der sich Kopfüber in ihre Feinde stürzt, sondern hält diese lieber auf Distanz und greift sie mit ihrer langen Peitsche an. Ihre Story soll „kleiner und persönlicher” werden un…


    Ganzen Beitrag lesen >