FANDOM


Ein Jump 'n' Run (vom engl. jump and run hergeleitet, dt. springen und laufen) oder auch häufig Platformer bzw. Plattformer genannt, ist ein Videospiel-Genre und im weiteren Sinne Sub-Genre des Action-Genre.

In einem klassischen Jump 'n' Run steuert der Spieler einen Charakter, welcher durch ein Level, gestaltet mit Sprungelementen, wie Plattformen in unterschiedlichen Höhen und/oder Löcher im Böden, gesteuert werden muss. Hierbei muss der Spieler das Level mit Sprüngen und gelegentlich auch Klettern überwinden.

Der Spieler hat in einem Jump 'n' Run meist die Kontrolle über Eingabe der Sprungweite bzw. Sprunghöhe des Charakters, indem bspw. der "Sprung-Knopf" des Kontrollers länger gedrückt wird. Viele Videospiele sind so geschaffen, dass ein falsch gesetzter Sprung von Plattform zu Plattform häufig den Verlust eines Lebens oder einen Zeitverlust darstellt.

Das Jump 'n' Run-Genre ist häufig mit Elementen andere Genres kombiniert. So werden Shooter-Elemente mit Sprungpassagen im Videospiel Contra oder Jazz Jackrabbit gemischt oder Rollenspiel-Elemente mit häufigen Plattform/Sprungpassagen in Castlevania: Symphony of the Night zusammengesetzt. Hierbei gibt es eine unglaubliche Vielzahl an Vermischungen verschiedener Genres mit dem des Jump 'n' Run.

Links Bearbeiten