FANDOM


Kingdom Come: Deliverance ist ein Rollenspiel, das von den Warhorse Studios entwickelt und in Kooperation mit Deep Silver am 13.02.2018 für Windows PC, PlayStation 4 und Xbox One veröffentlicht wurde. Der Entwicklung ging eine Kickstarter-Kampagne mit einem gesetzten Ziel von 350 000 € voraus. Es konnten insgesamt über 1,2 Mio. € eingesammelt werden, womit das Spiel, gemessen an der Anzahl der Unterstützer, als erfolgreichstes Kickstarter-Projekt 2014 gilt. Kingdom Come: Deliverance wurde mit dem Ziel vor Augen entwickelt, ein möglichst authentisches Mittelalter-Erlebnis in einem Rollenspiel zu bieten.

Handlung Bearbeiten

Kingdom Come: Deliverance spielt im Jahr 1403 in Böhmen. Nach dem Tod Karls IV., König von Böhmen und Kaiser des Heiligen Römischen Reiches, im Jahr 1378, brechen schwere Zeiten für das Königreich an. Intrigen, Korruption und Krieg durchziehen das Land, denn Wenzel IV., Karls Sohn und Thronfolger, ist im Vergleich zu seinem Vater nur ein schwacher Herrscher, was ihm auch den Beinamen der Faule einbringt. Wenzels Halbbruder Sigismund, der König von Ungarn, nutzt diese Schwäche zu seinem Vorteil und nimmt, mit Zustimmung des böhmischen Adels, Wenzel 1402 gefangen. Ohne einen Herrscher ist Böhmen inneren und äußeren Machtkämpfen und Aggressoren nahezu ausgeliefert.

In diesen schwierigen Zeiten übernimmt der Spieler die Kontrolle des Schmiede-Sohns Heinrich, dessen Dorf Skalitz von einer Söldnergruppe, ausgesandt von Sigismund, niedergebrannt wird. Nachdem Heinrich nun Zuhause und Familie verloren hat, landet er im Dienst des Adligen Radzig Kobyla, der sich gegen die Unterdrücker zur Wehr setzt.


Galerie Bearbeiten

Videos Bearbeiten