FANDOM


Sunless Skies ist der zweite Teil der Sunles-Reihe und erschien in Europa am 31. Januar 2019 für den PC. Seit August 2017 befand sich Sunless Skies im „Early Access“-Status, erscheint nun aber endlich als vollwertiges Spiel. Die „Early Access“-Phase wurde genutzt, um viele Fehler zu beheben, von der Community gewünschte Inhalte hinzuzufügen und Verbesserungen am System vorzunehmen.

HandlungBearbeiten

In einer alternativgeschichtlichen Welt hat das britische Imperium der viktorianischen Ära das Weltall erkundet und vieles verändert. Sie haben eine neue Sonne erschaffen und die Königin regiert von ihrem Thron der Stunden aus, mit dem sie sogar die Zeit selbst kontrollieren kann. Und die lebenden Sterne beobachten all das Treiben, sterben jedoch nach und nach. Man selbst ist der namenlose Führer einer Lokomotive, mit welcher man durch das All reisen kann. Man muss entscheiden, ob man der Königin zur Seite steht oder den Rebellen hilft, die ihrem Arbeitsplaneten entkommen wollen. Man kämpft sich vorbei an intergalaktischen Monstern und anderen Reisenden, um der bedrückenden und beeindruckenden Geschichte zu folgen, die man selbst beeinflussen kann.

SpielmechanikBearbeiten

Aus der Vogelperspektive kontrolliert man die Weltraum-Lok und kann die viktorianischen Siedlungen oder das All selbst erkunden. In alter Horrormanier sollte man sich möglichst unbemerkt bewegen, um nicht dem Wahnsinn zu verfallen, und darf à la Roguelike die Spielwelt erkunden. Denn wird man von feindlichen Einheiten entdeckt, kann man angegriffen werden und muss versuchen, den Schaden so gering wie möglich zu halten, damit die eigene Mannschaft nicht stirbt. Sollte man sterben, kann man sich im Avatar-Generator einen Nachfolger zusammenbasteln und mit diesem das Spiel fortsetzen. Die eigene Lokomotive lässt sich individualisieren und zur Verteidigung mit unterschiedlichsten Waffen ausstatten.

TrailerBearbeiten

Sunless Skies - Trailer

Sunless Skies - Trailer