FANDOM


Travis Strikes Again: No More Heroes ist ein Action-Adventure des Spieleentwicklers Grasshopper Manufacture. Es ist der dritte Teil der "No More Heroes"-Hauptreihe und schließt an die Geschehnisse der vorherigen Spiele an.

KampfsystemBearbeiten

Ihr wählt zwischen dem legendären Auftragsmörder Travis Touchdown und Bad Girls trauerndem Vater Bad Man und lasst es so richtig krachen! Lasst euer Beam Katana – oder euren Schläger – sprechen und hackt und prügelt euch durch Horden von Gegnern. Ihr nutzt unterschiedliche Manöver wie rasante Hiebe oder aufgeladene Super-Moves und kombiniert Attacken mit Sprüngen und Sprints, um für noch mehr Verheerung zu sorgen. Und zwischen den Angriffen gehst du Gefahren durch rechtzeitiges Ausweichen aus dem Weg! Beim Kampf baut ihr eine Art von Spannung auf. Wenn die entsprechende Leiste voll ist, könnt ihr einen irren Ladeangriff entfesseln, bei dem keine Gefangenen gemacht werden! Wenn die Spannung ihren absoluten Höhepunkt erreicht hat, kannst du sogar drei Ladeangriffe hintereinander loslassen!
Eure Waffe verliert jedoch an Kraft, wenn sie nur schwach geladen ist. Ist die Batterieanzeige der Waffe leer, müsst ihr euren Controller ordentlich schütteln, um diese aufzuladen und euch wieder ins Getümmel stürzen zu können!

Jede virtuelle Welt hat ihre eigene Atmosphäre – von schnörkelloser Kampf-Action bis hin zu komplexen Rätseln. Man weiß also nie, was genau einen erwartet – abgesehen von jeder Menge Gemetzel natürlich! Schlagt euch mit Travis' Beam Katana oder Bad Mans verlässlichem Schläger durch Massen von Bugs. Und nicht nachlassen, bis auch der letzte Boss erledigt ist!

Zwei Spieler können sich gemeinsam (einer als Travis, einer als Bad Man) mit jeweils einem Joy-Con in den Kampf stürzen. Reicht also einem Freund einen Joy-Con und macht den Bugs im Team den Garaus! Nutzt Skills, um Bugs in Sekundenschnelle zu zermalmen oder zeigt den Biestern mit durchschlagenden Ladeangriffen, wo der Hammer hängt. Beim Koop-Spiel könnt ihr eure Kräfte bündeln und gleichzeitige Ladeattacken über die bedauernswerten Gegner hereinbrechen lassen – sie werden nicht wissen, wie ihnen geschieht ...!

HandlungBearbeiten

Mehrere Jahre nach No More Heroes 2: Desperate Struggle hat Hauptcharakter Travis es sich zusammen mit seiner Katze Jeane in einem Wohnwagen im Süden der USA bequem gemacht. Frische Luft, absolute Freiheit und jede Menge Videospiele… was könnte ein Otaku-Auftragskiller sonst noch wollen? Dann allerdings erscheint plötzlich Bad Man, der Vater von Travis’ früherer Gegnerin Bad Girl, um sich für Travis' Beteiligung an deren Ableben zu rächen!

Im Verlauf des darauf folgenden Kampfes geht allerdings etwas furchtbar schief und die beiden werden in den Death Drive Mk II gesogen – eine legendäre Spielekonsole, die Spiele über geheimnisvolle Gegenstände spielt, die als Death Balls bezeichnet werden. Es heißt, dass derjenige Spieler, der alle sechs Death Balls sammelt – und die entsprechenden Spiele erfolgreich abschließt – einen Wunsch frei hat…

Travis und Bad Man müssen ihren Zwist begraben und sich zusammentun, um sich durch diverse Spielwelten zu kämpfen und sich diesen sagenumwobenen Wunsch zu sichern – und dabei jeden einzelnen Bug zu erledigen, der Ihnen über den Weg läuft.

Nachdem eine Spielwelt abgeschlossen wurde, schwingt man sich auf sein Motorrad und sucht in wahnwitzigen Abenteuern mit Travis nach dem nächsten Death Ball. Oder man hängt einfach in Travis' Wohnwagen ab und informiert sich über Spiele und ... Ramen.